Michael's book list

Responsive Webdesign

Was heißt hier, „Reaktionsfähige Websites gestalten und umsetzen“? Geht es da um die programmierte Reaktion auf Benutzereingaben? Nein, Responsive Webdesign steht vielmehr für ein Webdesign, das auf unterschiedliche Anzeigegrößen reagiert. Eine Site soll so gestaltet werden, dass sie nicht nur auf dem Desktop, sondern ebenfalls auf einem mobilen Gerät angezeigt werden kann. Eine Gestaltung mit fester Pixelbreite, so wie sie lange für die Darstellung auf dem PC genutzt wurde, ist damit zu unflexibel. Vielmehr muss das Layout in Abhängigkeit von bestimmten Größen automatisch anders dargestellt werden, z.B. durch veränderte Anordnung oder durch gezieltes Ausblenden von Informationen. Erreicht wird dies durch den überlegten Einsatz von CSS(3) in Verbindung mit den sogenannten Mediaqueries. Und so zeigt der Autor nach einer entsprechenden Begriffsbestimmung auch gleich, wie aus einem bisher fixem Design ein reaktionsfähiges entsteht. So nimmt Christoph Zillgens den Leser mit auf die praktische Reise, die aber bequem offline erfolgen kann, da dies im vorliegenden Buch ausführlich bebildert ist. Nach diesem einführenden Beispiel geht er dann natürlich auf die Details ein. Und dazu gehört nicht nur CSS3, sondern auch der passende Workflow. Wie soll entwickelt werden? Zuerst die mobile Version, oder lieber zuerst für den Desktop? Der Autor erläutert Für und Wider und geht natürlich auch auf technische Aspekte wie Prototyping, Formulare, Typografie und mehr ein. Neben CSS3 ist dazu auch eine Portion HTML5 erforderlich. Wenn aber die Site anpassungsfähig sein soll, so gilt dies nicht nur für Spaltenzahl und Text, sondern natürlich auch für Bilder. Hier einfach nur kleiner darzustellen ist nicht optimal. Besser ist es, die Grafiken in der jeweils passenden Größe auszuliefern und so Qualität und Performance zu optimieren. Der Autor schafft es, die Inhalte interessant und locker darzustellen, so dass es möglich ist, das Buch auch einfach einmal hintereinander weg zu lesen. Lediglich wenn er mit wenigen Sätzen auf Tools oder bestimmte nur kurz zu erläuternde Dinge eingeht, wirkt der Aufbau etwas zerfleddert und der Lesefluss gerät ins Stocken. Dabei handelt es sich meist nur um kurze Infos, die nicht zum Kernthema gehören, aber dennoch nicht unerwähnt bleiben sollten. Hier liegt es am Leser, bei Bedarf über andere Quellen entsprechend weiter einzusteigen. Das Buch ist komplett in Farbe – und das heißt nicht, das der Text ständig seine Farbe wechselt, sondern dass die Bebilderung bunt erfolgt. Insbesondere bei der Abbildung von Websites ist dies vorteilhaft. Listings und eingeschobene Tipps ergänzen dieses Buch. Als Zielgruppe werden fortgeschrittene Webdesigner genannt. Aber auch sonstige Webentwickler finden in dem Buch wertvolle Anregungen. Vorkenntnisse in HTML und CSS sind jedoch Voraussetzung. Das vorliegende Buch bietet nämlich keine Einführung in diese Themen, sondern widmet sich der Weiterentwicklung zum responsive Design. Dies dafür aber sehr gut.


Title

Responsive Webdesign

Subtitle Reaktionsfähige Websites gestalten und umsetzen
Author(s) Christoph Zillgens
Publisher, Year Hanser, 2012
Language German
ISBN 978-3-446-43015-0